Brennessel e.V.
Berufsgruppe gegen sexuelle Gewalt an Kindern
 

Seminar 5 - Eva Frank-Bleckwedel

Dipl. Psych. Eva Frank-Bleckwedel
Eva Frank-Bleckwedel Dipl. Psych., Diplom Musik-therapeutin, Praxis in Bremen: Therapie, Ausbildung, Supervision - u. a. Arbeit mit behinderten Kindern, Jugendlichen und deren Umfeld, mit Kindern und Jugendlichen mit (sexuellen) Gewalterfahrungen, Kehre an Fachhochschulen, berufsbegleitende Weiterbildung, Mitbegründerin des Bremer Instituts für Musiktherapie.

 

Sichere Räume - Möglichkeiten und Grenzen therapeutischer Arbeit mit behinderten Menschen mit sexuellen Gewalterfahrungen

Psychotherapie mit behinderten Menschen mit sexuellen Gewalterfahrungen findet in einem extremen Spannungsfeld statt: kann man mit “diesen Menschen” überhaupt psychotherapeutisch arbeiten? Wie soll das überhaupt gehen? Machen die nicht sowieso schon genug Therapie? Und: Wie will “man” überhaupt feststellen, was bzw. ob wirklich “so etwas” mit ihnen passiert ist? Nehmen die das überhaupt wahr? Diese Fragen spiegeln auf den ersten Blick “nur” gängige Vorurteile wider, enthalten aber im Kern auch die Schwierigkeiten zwischen Therapeutin und Klientin.

In diesem Seminar soll diese Problematik auf der Grundlage neuer entwicklungspsychologischer Erkenntnisse theoretisch beleuchtet werden.

Drei Fallvignetten erläutern exemplarische mögliche Therapieverläufe und -resultate.



powered by vhconsult.de content management system by cmsimple.dk