Brennessel e.V.
Berufsgruppe gegen sexuelle Gewalt an Kindern
 

Supervision

Konzeption zur Supervision / Fachberatung

Bei internen Fallbesprechungen

Die Basis aller Berufsgruppenarbeit ist der Austausch unter professionellen Helferinnen und Helfern mit dem Ziel der emotionalen Unterstützung. Die ständige Konfrontation mit sexuell missbrauchten Mädchen und Jungen bedeutet auch für gut qualifizierte Fachkräfte einen enormen Kräfteverschleiß. Durch die kollegiale Supervision in der Berufsgruppe haben wir die Chance, unsere eigene Arbeit mit missbrauchten Kindern und Jugendlichen kritisch zu reflektieren, und eine gute Balance zwischen beruflichen Engagement und professioneller Distanz zu wahren.

Weitere Inhalte der Praxisberatung:

  • Konzeptarbeit
  • Planung von Fortbildungs- und Öffentlichkeitsveranstaltungen
  • Fachtheoretische Referate und Diskussionen einschließlich Literaturarbeit
  • gegenseitige Information und Austausch zu Fortbildungen, Tagungen, nationale und internationale Symposien
  • Planung und Durchführung interner Fortbildungen der Berufsgruppe.

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Fachberatung von Fachleuten aus unterschiedlichen Institutionen. Vorrangig nutzen diese Angebote ebenfalls Fachkräfte aus dem sozialen und pädagogischen Bereich. Unsere Fachberatung hat das Ziel, den professionellen Umgang mit sexueller Gewalt fachlich zu verbessern. Aufgrund des Austausches über den konkreten Einzelfall erwirbt die Fachkraft eine größere fachliche Sicherheit und Qualität in der Einzelfallarbeit. Fachberatungen sind im Kern einzelfallbezogene Kurz-Fortbildungen, sie können ein- oder mehrmalig erfolgen. Letzteres betrifft insbesondere PädagogInnen, die in der Verdachtsphase einen fachlichen Austausch wünschen, um ggf. eine Aufdeckungsarbeit leisten zu können. Voraussetzungen für eine fundierte Aufdeckungsarbeit sind solide Grundkenntnisse über sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen. Fachberatung kann aber innerhalb des Aufdeckungsprozesses lediglich ein ergänzender Schritt sein; sie kann nicht die notwendigen Fortbildungen ersetzen.




powered by vhconsult.de content management system by cmsimple.dk