Brennessel e.V.
Berufsgruppe gegen sexuelle Gewalt an Kindern
 

Seminar 2 - Elke Gimm

Elke Gimm
Elke Gimm Elke Gimm, geb. 1954, Dipl. Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Fort- und Weiterbildung in Sozial- und Gestalttherapie, Psychotraumatherapie und in EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing).
20-jährige Auseinandersetzung und Erfahrung in Theorie und Praxis zum Themenkomplex sexuelle Gewalt. Durchführung von Beratung und Psychotherapie mit durch sexuelle Gewalt traumatisierten Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, sowohl in eigener Praxis als auch im institutionellen Rahmen. Durchführung von Seminaren und Halten von Vorträgen im Kontext der Psychotraumatologie, insbesondere zu sexueller Gewalt, Vernachlässigung, körperlicher und emotionaler Gewalt. Mitgründerin und tätig im Institut für traumazentrierte Psychotherapie und Pädagogik Oldenburg; Mitarbeiterin der Beratungsstelle des Kinderschutz-Zentrums Oldenburg.

 

Ressourcenorientierte und traumazentrierte therapeutische Begleitung von Kindern und deren Familien/Bezugspersonen während eines Strafprozesses

In dem Seminar werde ich vor dem Hintergrund der Diagnose Posttraumatische Belastungsstörung mein Konzept zur therapeutischen Arbeit mit Kindern /Jugendlichen, die durch sexuelle Gewalt traumatisiert wurden und die Begleitung deren Eltern/Bezugspersonen während eines Strafprozesses an Hand von Beispielen darstellen.

Zum Grundverständnis des Konzeptes gebe ich eine kurze Einführung in die Diagnose PTBS bzw. bPTBS/KI bei Kindern, in die Symptomatik und Folgen der PTBS und zu dissoziativen Störungen.

Ferner wird die Vernetzung /Kooperation mit Polizei und Justiz behandelt. Daneben wird Raum sein für Diskussionen und kollegialen Austausch.



powered by vhconsult.de content management system by cmsimple.dk